Dieser kleine BarMixVah-Verschnitt ist unsere Bar an der Bar, und ist ein waschechtes IoT-Projekt. Ein kleiner Arduino Nano steuert ein paar Peristaltikpumpen, um verschiedene Flüssigkeit in einem Becher zu vereinen. So entsteht dein Lieblingsdrink (natürlich nicht geschüttelt oder gerührt). Ein NodeJS-Server mit MongoDB steuert das Ganze. Wir nutzen dazu eine kleine Ubuntu-VM, die dann auf einem Notebook läuft:-) Entstanden ist die Cocktail-Bar bei uns im Jahr 2018 und 2019.

Die Original-Anleitung ist bei http://yujiangtham.com zu finden.

Reinigen der Maschine

(warning) jede Pumpe einzeln nacheinander reinigen!

Variante Manuelles Reinigen:

  1. Peristaltikpumpe von Motor abziehen
  2. Spritze mit Reinigungsmittel (Säure → Philipp Nitsche fragen!) an Schlauch ansetzen und durchspritzen
  3. Wiederholen, bis sauber

Variante Automatisches Reinigen:

  1. Reinigungsmittel in eine Tasse geben und Schläuche einhängen
  2. Pumpen laufen lassen (via Software) → es können maximal 3 Pumpen (besser nur zwei!) gleichzeitig laufen. Ab der vierten geht das System in die Knie!

Software

  • Variante 1: Festinstallation auf fairy-pi → Doku: BarMixVah Server

  • Variante 2: Virtuelle Maschine nutzen

Vorbereitungen auf dem Hostsystem

  1. Install VirtualBox
  2. Install VirtualBox Extension Pack

Vorbereitungen in der virtuellen Maschine (HowTo Install)

Die virtuelle Maschine usbip-oracle-vm dient zur Nutzung der Cocktailbar im lokalen Modus: Installiert ist ein Ubuntu 18.04 LTS mit Desktop und dem Standardnutzer "flcmanage" (Administrator).

cd /media
mkdir cdrom
mount /dev/cdrom /media/cdrom
cd /media/cdrom
apt-get install -y dkms build-essential linux-headers-generic linux-headers-$(uname -r)
./VBoxLinuxAdditions.run
apt-get install linux-tools-common linux-tools-generic
mkdir /usr/share/hwdata
ln -sf /usr/share/misc/usb.ids /usr/share/hwdata/usb.ids #some fix to prevent error when typing "usbip list -l" on Ubuntu 18
sudo apt install ubuntu-desktop

Die weitere Installation basiert auf der Server-Variante cocktails.fablabchemnitz.dehttps://fablabchemnitz.de/display/FCI/BarMixVah+Server

(Auto)start BarMixVah Server und Autostart FireFox

BarMixVah startet automatisch mit, wenn die VM gestartet wird.

vim /home/flcmanage/.config/autostart/RunBarMixVah.desktop

#!/usr/bin/env xdg-open
[Desktop Entry]
Version=1.0
Type=Application
Terminal=true
Exec=/home/flcmanage/restart-barmixvah.sh
Name=Restart BarMixVah
Comment=Restart BarMixVah
#Icon=/snap/linux.png

vim /home/flcmanage/.config/autostart/firefox.desktop

Starten der VM und Autostart der inbegriffenen Dienste

Start der VM via Desktop-Verknüpfung

oder via Virtual Box Manager

Arduino Nano in VM routen

Damit der Arduino Nano von Ubuntu erkannt wird, muss die USB-Verbindung vom Gast-System in die VM geroutet werden

Bar bedienen

Es muss nichts weiter unternommen werden. Es passiert alles automatisch! Falls es Fehler gibt, dann ggf. den BarMixVah Server neustarten, oder den Browsertab neuladen.

FireFox im Vollbild Modus

F11 drücken!

  • No labels